INGOLSTÄDTER ORGELSOMMER 2020

2020 wird es voraussichtlich von 20. Juni 2020 bis Ende September 2020 jeden Samstag ein ca. 30-minütiges Orgelkonzert geben.

Die Konzerte an der großen Klais-Orgel (SamstagOrgel) sowie an der Bach-Orgel (Chororgel) im Liebfrauenmünster werden in ein Gesamtprogramm („Ingolstädter Orgelsommer“) integriert.

In der Rubrik „Konzerte“ finden Sie zu jedem Konzert die jeweiligen Programme und Informationen wie z. Bsp. ob das Konzert im Liebfrauenmünster (BachOrgel oder Klais-Orgel) oder in der Franziskanerkirche stattfindet.


Eintritt: 5 Euro

Eintrittskarten für das erste Konzert in der Franziskanerbasilika sind erhältlich!
Eintrittskarten für die weiteren Veranstaltungen folgen!

Aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen (Corona-Pandemie) wird es 2020
keine Tages- und Abendkasse vor den Konzerten geben.

Ihre Tickets mit festen Sitzplätzen können Sie vorab online unter
www.orgelmusik-ingolstadt.de/eintrittskarten sowie bei allen Ticket-Regional Vorverkaufsstellen erwerben:

– Donaukurier Ingolstadt, Stauffenbergstr. 2a, 85051 Ingolstadt
– Panak.de Geschenke & Früchte, Elisabethstraße 3, 85051 Ingolstadt
– Tourist Information Rathausplatz, Moritzstraße 19, 85049 Ingolstadt
– Westpark Center, Am Westpark 6, 85057 Ingolstadt
– Eichstätter Kurier, Westenstraße 1, 85072 Eichstätt
– Donaukurier Beilngries, Hauptstraße 12, 92339 Beilngries
– Donaukurier Neuburg, Schmidstraße C 113, 86633 Neuburg
– Donaukurier Vohburg, Agnes-Bernauer-Straße 1, 85088 Vohburg
– Hilpoltsteiner Kurier, Siegertstraße 2, 91161 Hilpoltstein
– Pfaffenhofener Kurier, Hauptstraße 31, 85276 Pfaffenhofen
– Schrobenhausener Zeitung, Regensburger Straße 4, 86529 Schrobenhausen

Im angegebenen Ticketpreis sind 10%-Vorverkaufsgebühr sowie die anfallenden Systemgebühren für Ticket-Regional bereits beinhaltet.

Aktuelle Sicherheitsbestimmungen

Bitte beachten Sie, dass der vorgeschriebenen Mindestabstand in Gebäuden 2 Meter beträgt. Jeder Konzertbesucher ist verpflichtet, einen Mund-Nasen-Schutz beim Eintreten in die Kirche sowie während des Konzertes zu tragen. (Stand: Juni 2020)

Der Konzertbesuch ist allen Personen untersagt, die aktuell positiv auf Covid- 19 getestet oder unter Quarantäne gestellt sind, respiratorische und infektiöse Atemwegsprobleme oder Fieber haben oder in den letzten vierzehn Tagen Kontakt zu einem bestätigten an Covid-19-Erkrankten gehabt haben oder sich im selben Raum wie ein bestätigter Covid-19-Fall aufgehalten haben“

Besucher, die während des Konzertes Symptome entwickeln, müssen die Franziskanerbasilika oder das Liebfrauenmünster umgehend verlassen und dürfen das Konzert nicht länger besuchen. Bitte denken Sie als Konzertbesucher daran, den Verein der Freunde der Musik am Münster zu verständigen, falls Sie innerhalb der kommenden zwei Wochen positiv auf COVID-19 getestet werden sollten.

Desinfektionsmittel (für Besucher am Eingang der Kirche und zur anschließenden Reinigung der Bänke nach dem Konzert) sowie Einweghandschuhe für die Ordner, werden vom Verein der Freunde der Musik am Münster e.V. zur Verfügung gestellt.

Corona-Pandemie: Schutz- und Hygienekonzept „Kulturelle Veranstaltung“ – Matineen am Samstag als Download (PDF)

Private Bild- & Tonaufnahmen (Film, Video- oder Fotoaufnahmen) sind grundsätzlich bei allen unserer Konzerte und Veranstaltungen untersagt.

 

Zu den aktuellen Terminen

[/column_full]

Ingolstädter Orgeltage
Das sommerliche Festival, 1983 gegründet, variiert das Thema Orgel auf vielfältige Weise



Die Angebote und Ideen reichen von Orgelabenden mit international renommierten Interpreten über Veranstaltungen für Kinder und Exkursionen zu signifikanten Instrumenten der Region bis zu Konzerten für Orgel mit Ensemble und experimentellen Events, beispielsweise mit spannenden Lichtinszenierungen.


Auch die „moderne“ Musik erhält Gewicht: Zeitgenössische Komponisten wie Robert Maximilian Helmschrott, Peter Michael Hamel, Enjott Schneider oder Naji Hakim haben viele ihrer Werke in Ingolstadt uraufgeführt. Dieses Repertoire ist mittlerweile zu einem guten Teil bei Musikverlagen wie Schott Music im Druck erschienen.