MUSIKALISCHE AKADEMIE INGOLSTADT e.V.

Aktuelle Projekte:

Konzert 2 im Jahr 2022

Asamkirche Maria de Victoria
Pfingstmontag, 6. Juni 2022 – 12 Uhr

Barocke Klänge mit Stofferl Well am Pfingstmontag

Bekannte Werke von Antonio Vivaldi und
Johann Sebastian Bach erklingen in der Ingolstädter Asamkirche

In der berühmten Ingolstädter Asamkirche Maria de Victoria, einer der bekanntesten barocken Kirchen in ganz Bayern, findet am Pfingstmontag, 06. Juni 2022, um 12 Uhr ein eindrucksvolles Konzert mit Werken von Johann Sebastian Bach und Antonio Vivaldi statt.

Christoph (Stofferl) Well, der als Trompeten-Solist mit von der Partie ist und durchs Programm führen wird, formuliert vorab ein wenig vorder- und hintergründig: „Wer Bach sagt, meint Brandenburg!“

Tatsächlich werden sicherlich bei diesem Konzert Musik und Raum eins, wenn im barocken Festsaal der Ingolstädter Asamkirche Maria de Victoria Bachs berühmtes Brandenburgisches Konzert Nr. 4 BWV 1049 erklingen wird. Die Brandenburgischen Konzerte waren Auftragswerke für den Marktgrafen Christian Ludwig von Brandenburg, der im März 1721 die autographe Widmungspartitur erhielt. Und auch hier galt für Bach, wie für alle Komponisten seiner Zeit: „Soli Deo Gloria“.

Es erklingen außerdem das Flautinokonzert RV 443 von Antonio Vivaldi, die Kantate Jauchzet Gott in allen Landen BWV 51 und passend zum Pfingstfest Johann Sebastian Bachs Pfingstkantate BWV 34 „O ewiges Feuer, o Ursprung der Liebe“.

Bei diesem Festtagskonzert wirken mit: der CHOR DER MUSIKALISCHEN AKADEMIE Ingolstadt, das Period-Orchester CONCERTO DE BASSUS mit Theona Gubba-Chkheidze als Konzertmeisterin. Die jungen Vocalsolisten sind alle bereits renommiert: Anna Feith (Sopran), Franziska Bader (Alt), Konstantin Igl (Tenor), Niklas Mallmann (Bass). Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Franz Hauk.

„Kinder und Jugendliche im Konzert“ –
ein Projekt der Musikalischen Akademie Ingolstadt

Pandemiebedingt war es uns lange Zeit verwehrt, Live-Konzerte zu besuchen. Der Verein „Musikalische Akademie Ingolstadt e.V.“ möchte deshalb diese Lücken auch für das junge Publikum wieder etwas schließen und hat das Projekt „Kinder und Jugendliche im Konzert“ ins Leben gerufen. Anhand von ausgewählten Konzertangeboten soll das aktive Musikleben Ingolstadts dem jungem Publikum erschlossen und ein persönlicher Zugang junger Menschen zur klassischen Musik gestärkt werden. Der Eintritt für Schüler bis einschließlich 15 Jahren ist deshalb bei diesem Konzert frei.

Eintrittskarten an der Tageskasse erhältlich

Karten für das Konzerthighlight in Ingolstadt sind an der Tageskasse
ab 10:30 Uhr zum Preis von 20,- €, für Rentner/Schwerbehindert für 15,- €, und für Schüler ab 16 Jahren /Studenten für 10,- € erhältlich. Weitere Informationen zur Aufführung unter www.konzert-ingolstadt.de

Dieses besondere musikalische Projekt wird von der Musikalischen Akademie Ingolstadt e.V. veranstaltet und finanziell gefördert vom Bezirk Oberbayern und der Stadt Ingolstadt.
 

 

Kontakt:
musikalische-akademie(at)konzerte-ingolstadt.de

 

Musikalische-AkademieDer in Gründung befindliche Verein Musikalische Akademie Ingolstadt legt den Schwerpunkt seiner musikalischen Aktivitäten auf Konzerte und Veranstaltungen mit Künstlern und Ensembles, die eine historisch orientierte, authentische Musizierpraxis pflegen.

2019 planen wir unter anderem einige Konzerte im wunderbaren Ambiente der von den Gebrüdern Asam gestalteten Asamkirche Maria de Victoria. Der prachtvolle Glanz dieser bayerischen Kirche mit dem weltweit größten Deckenfresko und die dargebotene Musik sollen zu einem Gesamtkunstwerk erlebbar werden.

Der Verein wurde am Sonntag, 21. April 2019 gegründet und wird in den nächsten Wochen ins Vereinsregister eingetragen.

Evi Weichenrieder, 1. Vorsitzende
Michaela Mirlach-Geyer, 2. Vorsitzende
Micha Großhauser, Schatzmeister
Michael Würflein, Revisor

Auszug aus der Satzung – Vereinszweck:

  • Zweck des Vereins ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung, der Erziehung sowie der Kunst und Kultur, insbesondere die ideelle und finanzielle Förderung der Musik – insbesondere der historisch informierten Aufführung vornehmlich Alter Musik auf historischen Instrumenten sowie der musikalischen Nachwuchsförderung im Bereich Alter Musik in Ingolstadt, der Region und darüber hinaus.
  • Im Rahmen seiner Aktivitäten trägt der Verein zur Bereicherung des öffentlichen Kulturlebens in Ingolstadt, der Region und darüber hinaus bei.
  • Der Verein „Musikalische Akademie Ingolstadt“ legt seine musikalischen Aktivitäten auf Konzerte und Veranstaltungen mit Künstlern und Ensembles – sowohl vocal als auch instrumental –, die eine historisch orientierte, authentische Musizierpraxis
  • Dabei wird der Satzungszweck insbesondere verwirklicht
    1. durch die Förderung der historischen Aufführungspraxis von alten Chor- und Orchesterwerken, insbesondere in finanzieller Hinsicht.
    2. Die Organisation, Durchführung und Finanzierung von Konzerten und sonstigen (musikalischen) Veranstaltungen wie Kurse, Workshops, Seminare und Konzertreisen.
    3. Dazu zählen auch die Durchführung und finanzielle Förderung von Informations- und wissenschaftlichen Veranstaltungen (Vorträge, Kongresse und Fortbildungen) sowie Forschungsvorhaben zur Alten Musik wie zum Beispiel Notenspartierungen.